Shambhala Training: Stufe 1 - Magie des Alltags

Marburg/Stufe_1_012015.png
Datum: Freitag, 15. September 2017 (19:30 -21:00) Samstag, 16. September 2017 (09:00 -18:00) Sonntag, 17. September 2017 (09:00 -17:00)
Kontaktperson : Marlu Marx
Kategorie A : €150
Kategorie B: €130
Kategorie C: €110
Wir verstehen hier unter Meditation etwas sehr Grundlegendes und Einfaches, das an keine bestimmte Kultur gebunden ist: auf dem Boden sitzen, eine gute Haltung einnehmen und ein Gefühl für unseren Platz in der Welt zu entwickeln.

Durch die Übung der Meditation lernen wir, inmitten der Schnelligkeit und vielfältigen Irritationen des Alltags innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden. Wir entdecken das Lebendige und Schöne jeden Augenblicks und gewinnen die Fähigkeit, uns wach und engagiert auf jede Situation des Lebens einzulassen. Wir schließen Freundschaft mit uns selbst und der Welt: Das ist die Entdeckung von grundlegender Gutheit.

Der Weg von Shambhala beruht auf der Furchtlosigkeit und Wachheit jedes Menschen: Mutig die Herausforderungen des Augenblicks zu leben, mit offenem Herzen, ohne sich zu verleugnen oder zu verstecken. Mittels der Meditation lernen wir, inmitten des Chaos die Einfachheit zu entdecken und völlig zu akzeptieren. So entdecken wir unsere natürliche Zuversicht, Sanftheit und einen Sinn für Humor.

Dieses Programm ist zum einen eine gute Einführung in Sichtweise und Technik der Meditation, und steht so für sich selbst. Gleichzeitig ist es der Auftakt zu einer Reihe von Programmen, die einen Weg anbieten zur Ruhe zu kommen, sich selber zu spüren und sich der Fülle und den Herausforderungen unseres Lebens zu öffnen.

Marion Lompa lebt seit 1975 in Marburg und studierte an der Phillips Universität Germanistik, Semitistik und Indologie. 1983 fand sie zu Shambhala und ist somit seit über 30 Jahren Schülerin von Chögyam Trungpa Rinpoche und Sakyong Mipham Rinpoche. Sie hat eine Tochter und führt derzeit hier in Weidenhausen ein Studio für Naturkosmetik und Naturheilkunde und ist Dozentin an einer Fachhochschule für Naturheilkunde. 


Das Wochenende beinhaltet

  • Vorträge
  • Zeiten der Meditation
  • Diskussionen und Austausch in Gesprächsgruppen
  • Individuelle Gespräche mit ausgebildeten MeditationsbegleiterInnen
  • Mittagessen

Wer kann teilnehmen

Wir laden alle Interessierten herzlich ein.

Übernachtung im Zentrum ist für einen kleinen Unkostenbeitrag von 8.- pro Nacht möglich.


Wenn wir die Augen öffnen, den Geist und das Herz, sehen wir, dass die Welt ein magischer Ort ist. Sie ist voller Zauber, nicht weil sie uns in die Irre führt oder sich plötzlich in etwas Unerwartetes verwandelt, sondern weil sie so lebendig ist, so strahlend sein kann.

Chögyam Trungpa Rinpoche

Anmeldung hier: