Regionalkonferenz - Treffen der deutschsprachigen Region

symbols/shambhala_great_eastern_sun_poster-rd98db5088331451fac24c9f8411ed695_faqq_8byvr_512.jpg
Datum:
Freitag, 26. Oktober 2018 (19:00 -21:00)
Samstag, 27. Oktober 2018 (09:00 -21:00)
Sonntag, 28. Oktober 2018 (09:00 -16:00)
Coordinators : Jon Feller & Dennis Engel
Kontaktperson : Birgit Wilbert
Kategorie A : €0

Jährliche Regionalkonferenz, Shambhala Deutschland, Deutschschweiz und Österreich

Die Konferenz richtet sich an Menschen, die regelmäßig in ihren Zentren oder in der Region tätig sind oder sich in naher Zukunft engagieren wollen. Diejenigen, die bereits in den Bereichen Regierung, Praxis und Bildung, Finanzen oder Kasung aktiv sind, sind herzlich eingeladen, sich zu beteiligen, ebenso wie Menschen mit Fähigkeiten, die beim Aufbau regionaler Operationen, Strukturen und Kooperationen helfen können und wollen.

Es wird Zeiten geben, gemeinsam zu meditieren um das Herz und den Geist zu öffnen. Wir werden auch Arbeitsgruppen mit Themen wie Kommunikation, Finanzen, zukünftige regionale Strukturierung und Praxis und Bildung bilden, von denen wir hoffen, dass sie sich auch nach der Konferenz treffen werden und eine zielgerichtete Ausrichtung für die Region bieten.
Und es wird Zeit geben, das Zusammensein zu feiern.

Die Konferenz beginnt am Freitag, den 26. Oktober um 19:00 Uhr im Marburger Shambhala Meditationszentrum und endet am Sonntag, den 28. Oktober um 16:00 Uhr.
Wir danken Euch, dass Ihr Euch die Zeit und Energie nehmt, der Region zu helfen!

Die Konferenz ist kostenlos. 
Shambhala Marburg sorgt für 2 Mittagessen, am Samstagabend werden wir ein Büffet im Zentrum haben.
Wir bitten um Spenden für Speisen und Getränke.

Bitte meldet Euch bis zum 23. September an, damit wir eine Unterkunft arrangieren können, sei es im Schreinraum, in der Jugendherberge oder bei einem Mitglied.
Bitte schreibt bei der Anmeldung in das Bemerkungsfeld, falls ihr eine Unterkunft benötigt und/oder wenn Ihr erst später kommen könnt oder früher weg müsst.

Jede Person, die sich künftig in der Region engagieren möchte, ist höchst willkommen.

Wir freuen uns auf EUCH!