Lehrer

Lehrer in der Shambhala Tradition

Das Shambhala Zentrum Marburg ist ein Meditations- und Studienort in der Tradition von Chögyam Trungpa Rinpoche und Sakyong Mipham Rinpoche, zwei buddhistischen Meditationsmeistern. Sie lehren Meditation als einen Weg, unseren Geist kennen zu lernen und unser Herz berühren zu lassen. Dabei steht besonders die individuelle Integration in das Alltagsleben und der Weg zu einer erleuchteten Gesellschaft im Mittelpunkt.

Weitere Informationen zu Lehrern im Shambhala Mandala finden Sie auf der englischsprachigen Homepage von Shambhala International.

Der Sakyong, Jamgön Mipham Rinpoche

Seit 1990 trägt Sakyong Mipham Rinpoche die Verantwortung für Shambhala International. Zunächst im Westen aufgewachsen und später mit den traditionellen Formen des Buddhismus vertraut gemacht, verbindet sich in seiner Person auf einzigartige Weise die Kenntnis beider Traditionen.

Sakyong Mipham Rinpoche ist der älteste Sohn von Chögyam Trungpa, Rinpoche. Im Jahre 1990 übernahm er das spirituelle und geistige Erbe seines Vaters und wurde offiziell als Linienhalter eingesetzt … mehr

Chögyam Trungpa Rinpoche

Der Dorje Dradül von Mukpo, der Ehrwürdige Chögyam Trungpa Rinpoche, war ein ungewöhnlicher buddhistischer Lehrer im Westen. Er besaß die Gabe, traditionelle Lehrinhalte einfach und direkt zu vermitteln. Oftmals betrat er methodisch völliges Neuland, um seine Lehren in der westlichen Kultur zu verbreiten … mehr

Ani Pema Chödrön

Pema Chödrön ist eine amerikanische Meditationsmeisterin in der Tradition des tibetischen Buddhismus und die wohl bekannteste buddhistische Autorin. Sie ist Schülerin von Chögyam Trungpa und Gründungsmitglied und Lehrerin von Gampo Abbey – des ersten tibetischen Klosters in Nordamerika im kanadischen Cape Breton, Nova Scotia.

Acharyas

Acharya kommt aus dem Sanskrit und bedeutete soviel wie Lehrer. In diesem Fall bezieht es sich auf Lehrer unseres Sanghas, die der Sakyong Mipham Rinpoche dazu ermächtigt hat, die Kagyü-, Nyingma-, and Shambhala- Linie zu repräsentieren. Der Sakyong hat sich für diese Personen entschieden aufgrund ihres Wissens, ihrer Weisheit und Verpflichtung die Lehren unverfälscht wiederzugeben. Die Acharyas reisen zu verschiedenen Praxiszentren um Programme zu lehren oder auch Zeremonien zum Zufluchts- und Bodhisattva Gelübde abzuhalten. Einige haben sich auf bestimmte Inhalte der Lehren spezialisiert z.B.: Psychologie, Maitri, Kunst, … mehr

Lehrer in unserem Zentrum

Viele Seminare in unserem Zentrum werden von lokalen Lehrern aus Marburg gelehrt. Sie sind langjährige Schüler von Chögyam Trungpa Rinpoche und Sakyong Mipham Rinpoche und haben im Shambhala Mandala studiert und eine fundierte Ausbildung in den Lehren von Shambhala und des Buddhismus.